Meine Begleiter:

Arthos:

Arthos begleitet mich inzwischen seit 13 Jahren. Er ist mein Freund, mein Wegbereiter. Er hat ein sehr ursprüngliches Wesen und hat sich davon zum Glück nie abbringen lassen. Er ist ein hervorragender Lehrer. Wenn er mich in Form von Unterricht oder Heilsitzungen begleitet, zeichnet er sich durch eine sehr klare, unmissverständliche Sprache aus. Er reagiert sehr fein auf Stimmungswechsel und damit einhergehende Energiewechsel. Wenn man ihn braucht, hat er eine starke Schulter zum Anlehnen. Wenn man Warnsignale braucht, bekommt man auch diese von ihm. Wenn man sich unklar verhält, verhilft er zu Klarheit. Wenn man einfach mal getragen werden muss, ist er bereit. Ich bin sehr dankbar, dass er an meiner Seite ist. 

Phönix: Phönix ist ein König. Er ist seit Dezember 2018 bei mir und hat mir seitdem schon sehr, sehr viel beigebracht! Ich bin sehr dankbar, dass er bei mir ist und mir so viel zeigt und erklärt. Phönix hat einen Großteil seines Lebens in der Fürstlichen Hofreitschule Bückeburg gelebt und ist von dort aus zu mir gekommen. Er hat in seiner Zeit dort viel erlebt und gelernt. Er ist eine ganz weiche, wundervolle Seele mit vielen Facetten. Als Hengst ist er stets sehr präsent, fordert Klarheit, Respekt und Vertrauen. Für ihn und für mich ist es durchaus herausfordernd das Herdenleben als Hengst zu gestalten, aber es ist für beide Seiten sehr bereichernd. Phönix ist sehr elegant, sanftmütig und verbindend. Klare Grenzen und das Wissen um den eigenen Raum sind im Umgang mit ihm sehr wichtig. Dabei ist es aber wichtig, nie zu dominant oder angriffslustig zu werden, sondern stets liebevoll, verbindend und Raum gebend zu bleiben. Das Gleichgewicht zwischen Raum nehmen und geben, Kompromisse eingehen und trotzdem bei sich bleiben, klare Entscheidungen treffen und dazu stehen, kann man mit ihm sehr gut lernen. Ich bin ihm sehr dankbar für das was er ist! 

Lunero:

Lunero begleitet mich seit Mai 2017. Er ist mein Freund, Berater und der Schamane des Hofes. Seine weisen Ratschläge, die er mir auf mentalem Weg übermittelt, sind für mich immer wieder wegweisend, bereichernd und unglaublich wertvoll für meine Prozesse. Lunero strahlt für mich eine tiefe Weisheit und Magie aus, die ihm ganz eigen ist. Mit ihm in Bewegung zu sein, bringt mich immer wieder ganz in meine Mitte. Es ist für mich immer wieder beeindruckend, wie fein Kommunikation zwischen Pferd und Mensch sein kann. Lunero hilft Menschen dabei, herauszufinden, wer sie wirklich sind. Er unterstützt, die eigene Mitte zu finden und das richtige Maß an loslassen und festhalten, führen und sich führen lassen, annehmen und abgeben zu finden. Ich bin unglaublich dankbar, dass er an meiner Seite ist!

Aramis: Aramis gehört nun seit Januar 2018 zu mir. Aramis ist ein sehr ursprünglicher Charakter, der mich immer wieder daran erinnert, wo Pferde eigentlich herkommen und was sie brauchen. Er ist ein sehr weises, starkes Pony mit viel Wissen, Klarheit und Konsequenz. Mit ihm zu sein bedeutet präsent zu sein, achtsam miteinander umzugehen, zu entspannen und zu vertrauen. Er braucht viel Sicherheit uns Souveränität des Menschen und fordert ganz klare Linien und eindeutiges Verhalten von Seiten des Menschen. Er ist ein sehr liebevolles, achtsames, sehr verbindendes Wesen. Aramis ist in der Herde der Freund von allen und auf dem Hof der Vermittler zwischen den Welten. Mit seinem extrem klaren Wesen zeigt er mir immer wieder ganz eindeutig auf, was mir gut tut und was nicht, wo meine Stärken und meine Schwächen liegen. Er ist ein ganz besonderes, weises und irgendwie geheimnisvolles Pony mit sehr viel altem Wissen. 

Ich bin sehr sehr dankbar, dass er bei mir ist! Ein geheimnisvoller, wundervoller Begleiter!   

Shirkan:

Shirkan ist seit Oktober 2017 bei mir. Er ist ein unglaublich achtsames, charmantes, liebevolles Wesen. Er ist sehr gut in der Lage, sich in seinen Gegenüber hinein zu versetzen und dadurch unbewusste Informationen sichtbar zu machen. Er ist ein wahrer Bewegungskünstler und es macht sehr viel Freude mit ihm zu Sein. 

Wenn man Veränderungen einleiten möchte, den Lebensfluss wieder zum Fließen bringen möchte, dann kann er dabei viel bewegen. Er kann helfen zu akzeptieren und zu lösen. Wenn man eine seelische Umarmung braucht, ist er da.

Ein wunderbares Wesen, mit sehr vielen Facetten...